DDC erneut mit „Breakin´ Mozart“ in Berlin erfolgreich

Nach dem großen Erfolg und über 100 Shows „Breakin´ Mozart“ im Berliner Wintergarten Varieté im vergangenen Jahr stehen die Schweinfurter Breakdancer erneut auf der Berliner Bühne. Schon seit Ende Februar läuft die Wiederaufnahme von „Breakin´ Mozart“, in dieser zweiten Spielzeit sind schon wieder über 50 Vorstellungen absolviert.

Wie auch im letzten Jahr stehen die Tänzer sechs Mal pro Woche auf der Bühne, davon samstags gleich zweimal am Abend. Gemeinsam mit Pianist und Echo-Preisträger Christoph Hagel hat man das Stück sanft weiterentwickelt und beispielsweise neue Tänzerinnen integriert.

„Wir waren schon ein wenig stolz, als man uns Ende letzten Jahres seitens des Theaters gefragt hatte, ob wir 2015 unsere Show für rund weitere vier Monate in Berlin zeigen wollen“, so Marcel Geißler, Tänzer, Choreograph und Geschäftsführer der DDC. Die Kartenachfrage ist übrigens ungebrochen, bereits 2014 konnte über die ganze Spielzeit eine durchschnittliche Auslastung von rund 85% erreicht werden. Entsprechend bunt ist auch die Zuschauerzusammensetzung. Neben dem Berliner Publikum zählen viele Touristen zu den Stammgästen.

Da in der Show nicht gesprochen wird, eignet sich „Breakin´ Mozart“ hervorragend für internationale Gäste und Reisegruppen. Die Kombination von klassischer Musik und Breakdance lässt die Altersgrenzen verwischen; Kinder und Jugendliche sind genauso im Publikum vertreten wie Senioren – eben eine internationale Show für alle Generationen. „Uns freut es natürlich sehr, dass auch immer wieder Agenturen und Konzertveranstalter den Weg in den Wintergarten finden und von unserer Show begeistert sind“, so Oliver Schulte aus dem DDC-Management.

Das Resultat: weitere Auftritte in Schaffhausen (Schweiz), Stuttgart, Aschaffenburg, Biberach und der Philharmonie in München noch in diesem Jahr.

Alle bereits feststehenden Termine und
Kartenvorverkauf über www.breakinmozart.de

2
breakdance-world champions
100.000.000
TV spectator
170
shows per year
20
years of experience
3.000.000
video-calls
5
continents
25
countries
1.000.000
live-spectators